Beatrix Thiel

„Mit ihren Interpretationen der zeitlos schönen Hildegard-Gesänge möchte Beatrix Thiel an eine vergessene Tiefendimension des Hörens einstimmiger Musik und an die Seelenräume alter Modi erinnern. Ein zarter Goldgrund mit Psalter, Dulcimer, Epinette und Lyra möge den Hörer in diese archaische Welt einstimmiger Musik geleiten und gleichsam den A-cappella-Charakter der Gesänge erhalten.“

(aus dem Booklet)

Mit dem Laden von SoundCloud akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von SoundCloud.
Mehr erfahren

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von SoundCloud zu laden.

Inhalt laden

Zurück zur Übersicht ›

//]]>